B

Butteriger Parmesan und Salbei Graupen



Sättigende und herzhafte Graupen, gekocht und gebraten in Parmesan und gebranntem Salbeibutter

Butteriger Parmesan und Salbei Graupen

Butteriger Parmesan und Salbei Graupen

Erlebe die wunderbaren Aromen dieser Graupen mit Butter, Parmesan und Salbei – ein Gericht, das du die ganze Saison über zubereiten möchtest

Graupen sind ein wunderbarer Ersatz für Reis: herzhaft, sättigend und mit einem warmen, beruhigenden, erdigen Geschmack. Sie werden in Hühner- oder Gemüsebrühe gekocht, um ihren Geschmack zu verbessern, und dann in der Pfanne mit Butter und Parmesan gebraten und mit knusprigem Salbei und gebrannter Butter überbacken. Herbstliche Aromen von ihrer besten Seite.

Wie lange kochst du Graupen?

Bring einfach Wasser zum Kochen, füge die Graupen hinzu, bringe sie zum Kochen und reduziere dann die Hitze auf mittlere Stufe, um sie 30 bis 35 Minuten lang leicht zu kochen. Die Graupen sollten durchgekocht sein, aber noch einen leicht bissfesten Geschmack haben.

Butteriger Parmesan und Salbei Graupen

Was ist braune Butter?

Gebrannte Butter (beurre noisette auf Französisch) ist normale Butter, die so lange gekocht wird, bis das Wasser verdampft ist und die natürlichen Milchbestandteile der Butter goldbraun werden. Dadurch entsteht ein reichhaltiger, tief nussiger Röstgeschmack, der sich hervorragend zum Beträufeln von Getreide, Brot, Nudeln, Fisch und vielem mehr eignet.

Print

Butteriger Parmesan und Salbei Graupen

Erlebe die wunderbaren Aromen dieser Graupen mit Butter, Parmesan und Salbei – ein Gericht, das du die ganze Saison über zubereiten möchtest

  • Author: Flaevor
  • Prep Time: 5 Minuten
  • Cook Time: 40 Minuten
  • Total Time: 45 Minuten
  • Yield: 2
  • Category: vegetarisch
  • Cuisine: Europäisch

Ingredients

Scale
  • 140 g Graupen
  • 1 Esslöffel Hühnerbrühe in Pulverform (oder ein Würfel).
  • 60 g geriebener Parmesan
  • 80g Butter
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 12 Salbeiblätter
  • Salz und Pfeffer
  • Extra geriebener Parmesan zum Garnieren

Instructions

  1. bringen. Gerste hinzugeben und 35 Minuten kochen lassen. Abgießen.
  2. Die Hälfte der Butter in einer beschichteten Pfanne leicht erhitzen. Wenn sie geschmolzen ist, die Graupen und den Majoran dazugeben und in der Butter schwenken. Sobald sie heiß ist und zu brutzeln beginnt, gibst du einen Spritzer Wasser, den geriebenen Parmesan und den schwarzen Pfeffer hinzu. Umrühren und kochen, bis der Parmesan geschmolzen ist. Nimm den Topf vom Herd, aber lass die Hitze an. Schmecke ab und würze bei Bedarf mit mehr Salz und Pfeffer.
  3. Die Gerste auf 2 Schüsseln verteilen und warm halten. Bringe die Pfanne wieder auf den Herd und gib die restliche Butter und die Salbeiblätter hinzu. Bei mittlerer Hitze kochen, bis der Salbei knusprig wird und die Butter anfängt zu bräunen, aber nicht anbrennt.
  4. Butter und Salbeiblätter über den Parmesan träufeln und mit extra Parmesan garniert servieren.

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teile ein Foto und tagge uns - wir können es kaum erwarten zu sehen, was du gemacht hast!

 

 

Flaevor

Flaevor ist eine Rezept Website, die sich auf das tägliche Kochen konzentriert und internationale Aromen mit Kräutern, Gewürzen, Saucen und Marinaden kombiniert.
Klassischen Rezepten wird ein moderner Dreh verpasst und neue aufregende Geschmackskombinationen werden entwickelt.
Flaevor bietet ausserdem ein Kräuter, Gewürz und Zutatenverzeichnis sowie Kochanleitungen und techniken.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Recipe rating