B

Beef Cigars mit Tahini Joghurt



Mit hausgemachter Chilisauce

Beef Cigars with Tahini Yoghurt Chilli Dip

Beef Cigars mit Tahini Joghurt

Gewürztes Rindfleisch aus dem Nahen Osten, eingewickelt in knusprigen Filo, dann eingetaucht in Tahini-Joghurt und garniert mit einer hausgemachten Chilisauce.

Reichhaltig mit warmem Gewürz und kühlendem Tahin-joghurt. Die schnell gemachte Chili Sauce wird ein Favorit für zukünftige Rezepte sein

Baharat ist eine Gewürzmischung aus dem Nahen Osten, die dem Rindfleisch einen herrlich duftenden Geschmack verleiht. Sie können die Gewürzmischung kaufen oder zu Hause selbst zubereiten.

Beef Cigars with Tahini Yoghurt Chilli Dip

Beef Cigars with Tahini Yoghurt Chilli Dip

 

Print

Beef Ciagrs mit Tahini Joghurt

Reichhaltig mit warmem Gewürz und kühlendem Tahin-joghurt. Die schnell gemachte Chili Sauce wird ein Favorit für zukünftige Rezepte sein

  • Author: Flaevor
  • Total Time: 1 Stunde, 15 Minuten
  • Yield: 10 Stück 1x
  • Category: Rind

Ingredients

Scale

Cigars

  • 1 mittelgrosse Zwiebel, geschält und fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 300 g Rinderhackfleisch (oder Lammfleisch)
  • 2 Teelöffel Baharat Gewürzmischung
  • 2 Esslöffel gehackte Minze
  • 1 Teelöffel Chiliflocken
  • 2 Teelöffel Dattelmelasse (oder Ahornsirup)
  • 1 x Päckchen Filo Teig
  • Olivenöl
  • Sesamsamen
  • 20 g Pistazien, fein gehackt

Tahin-Joghurt Sauce

  • 250ml griechischer Joghurt
  • 2 Esslöffel (30ml) Tahini
  • 1/2 Esslöffel Zitronensaft
  • Prise Meersalz

 

Chili Sauce

  • 1 grosse reife Tomate, gerieben
  • 1 Esslöffel getrocknete Chiliflocken
  • 60 ml Pflanzenöl
  • 1 Teelöffel geräucherter Paprika
  • 2 grosse Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten (ca. 2 Esslöffel)

Instructions

  1. Vermische die Zutaten für das Joghurt Tahini Dressing, bis es geschmeidig ist. Bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.
  2. Sauce kühlen: Brate die Knoblauchscheiben in Öl bei mittlerer Hitze an, bis sie leicht gebräunt sind (achte darauf, dass sie nicht anbrennen). Gib dann Chiliflocken, geräucherte Paprika und geriebene Tomaten hinzu. Ungefähr 5 Minuten kochen lassen, bis die Flüssigkeit eindickt und eine dunkelrote Farbe annimmt. Vom Herd nehmen und mit Salz abschmecken.
  3. Cigars: Brate die Zwiebel an, bis sie weich ist, füge Knoblauch und Baharat hinzu und koche eine weitere Minute.
  4. Rinderhackfleisch dazugeben und anbraten, bis es schön braun ist.
  5. Tomatenmark und Rinderbrühe hinzugeben, zum Kochen bringen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit reduziert ist und das Hackfleisch eine dicke, saucenähnliche Konsistenz hat (keine überschüssige Flüssigkeit).
  6. Lege ein Filoblatt auf eine Arbeitsfläche und decke die restlichen Blätter mit einem Geschirrtuch ab, damit sie nicht austrocknen. Bestreiche das Blatt leicht mit Öl und falte es dann der Breite nach in der Mitte.
  7. Gib 2 Esslöffel der Rindfleischmischung auf den Anfang des Teiges, und lass auf jeder Seite 1,5 cm frei. Rolle sie wie eine Zigarre auf und falte die Seiten auf halber Strecke ein, damit die Füllung nicht herausfällt und die Enden versiegelt werden.
  8. Mit Sesamsamen bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad 20 Minuten backen, bis sie gebräunt und knusprig sind.
  9. Zum Servieren. Gib die Tahini-Joghurt–Sauce in eine Schüssel. Mit Chilisauce übergiessen und mit Pistazien garnieren. Lege die Zigarren auf einen Teller neben den Dip.

 

Keywords: Middle Eastern Beef Cigars, Tahin-Joghurt, Baharat Gewürz, hausgemachte Chilisauce, baharat rindfleisch,

Hast du dieses Rezept gemacht?

Teile ein Foto und tagge uns - wir können es kaum erwarten zu sehen, was du gemacht hast!

 

Flaevor

Flaevor ist eine Rezept Website, die sich auf das tägliche Kochen konzentriert und internationale Aromen mit Kräutern, Gewürzen, Saucen und Marinaden kombiniert.
Klassischen Rezepten wird ein moderner Dreh verpasst und neue aufregende Geschmackskombinationen werden entwickelt.
Flaevor bietet ausserdem ein Kräuter, Gewürz und Zutatenverzeichnis sowie Kochanleitungen und techniken.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Recipe rating